fuchs-sachverstaendige.de

Unfallrekonstruktion


Im Normalfall werden Spuren zur Unfallrekonstruktion von den unfallaufnehmenden Polizeibeamten vermessen und fotografiert.

Doch was, wenn sich die Zeugenaussagen widersprechen oder die von der Polizei vorgelegten Daten nicht die nötige Klarheit bringen?

Ein Sachverständigengutachten kann hier weiterhelfen, sei es im Strafverfahren, in der zivilrechtlichen Auseinandersetzung oder vorab zur Beweissicherung. Bei der Erstellung unserer Gutachten nutzen wir unsere über 50-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Unfallanalyse.

Wir rekonstruieren Verkehrsunfälle im Auftrag der Staatsanwaltschaften, der Gerichte und im Privatauftrag:

kompatibilitaetspruefung

Kompatibilitätsprüfung

  • Fertigung maßstäblicher Unfallskizzen
  • Bestimmung der Kollisionsposition
  • Crashanalyse und Simulation
  • Feststellungen zu den Kollisions- und Annäherungsgeschwindigkeiten
  • Berechnungen zur Vermeidbarkeit

Wir setzen modernste Messtechnik ein, um:

  • die Spuren fotografisch zu dokumentieren
  • die Spuren zu sichern
  • die Unfallstelle photogrammetrisch zu vermessen
  • die Sichtverhältnisse zu überprüfen.

Unfallanalyse


Um die Schuldfrage bei Unfällen eindeutig zu klären, ist es oftmals erforderlich, durch eine aufwändige Analyse und anschließende Rekonstruktion den Unfallhergang zu beschreiben.

Für die Unfallanalyse setzen wir seit vielen Jahren die Rekonstruktions-Software „PC-Crash“ ein, die wir laufend auf dem neuesten Stand halten.

Diese Technologie ermöglicht eine Unfallanalyse am Computer in einer CAD-ähnlichen Umgebung.

Dazu wird die Unfallstelle exakt mit verschiedenen Hilfsmitteln vermessen. Hierbei werden Kurvenverläufe, Spuren und eventuelle Sichtbehinderungen zentimetergenau erfasst. Anschließend erfolgt die Auswertung am Computer in einer virtuellen Umgebung, welche die Unfallstelle genau widerspiegelt.

Modelle der Unfallfahrzeuge können auf Fahrspuren bewegt und die Crash-Situation kann somit realistisch nachgestellt werden. Die Simulation läßt sich aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten und bietet somit auch die Möglichkeit der Plausibilitätsprüfung von Zeugenaussagen.

Unseren Unfallanalytikern ist es so möglich, verschiedene Unfallschilderungen oder -möglichkeiten in allen Details zu beleuchten und nicht plausible Darstellungen sicher auszuschließen.

Unfallstellenvermessung


Eine genau Rekonstruktion setzt eine exakte Vermessung der Unfallörtlichkeiten voraus. Wir erstellen eine Unfallskizze um auf dieser Grundlage Wege und Zeitabläufe zu analysieren.

Je nach Unfallsituation kommen verschiedene Möglichkeiten zur Anwendung, um eine exakte Abbildung der tatsächlichen Spurenlage in der erstellten Skizze zu ermöglichen – bis hin zur photorealistischen Darstellung der Unfallörtlichkeiten.