fuchs-sachverstaendige.de

Tipps für die richtige Bedienung der Klimaanlage im Auto


Große Hitze im Auto verlängert die Reaktionszeit des Fahrers oder der Fahrerin, was im Straßenverkehr schwere Unfälle verursachen und im schlimmsten Fall Menschenleben kosten kann. Wirkungsvolle Abhilfe schafft da eine Klimaanlage. Freilich ist die richtige Bedienung des Kühlgerätes für deren optimale Wirksamkeit entscheidend.

Hier sind die wichtigsten Tipps für den Umgang mit der Aircondition im Fahrzeug zusammengefasst:

- Auch mit einer Klimaanlage im Auto möglichst im Schatten parken.
- Vor Fahrtantritt Türen und Fenster kurze Zeit geöffnet lassen, damit die überhitzte Innraumluft entweicht. Bei Fahrtantritt Klimaanlage und Lüftung auf maximale Leistung stellen.
- Die ersten zwei Minuten mit geöffneten Fenstern und (wenn vorhanden) geöffnetem Schiebedach fahren.
- Erst danach Fenster und Schiebedach wieder schließen und die Klimaanlage auf die gewünschte Innenraumtemperatur einstellen.

klimaanlage_250x

Die meisten Autofahrer empfinden einen Temperaturbereich zwischen 20 und 24 Grad Celsius als ideal. Eine Klimaanlage ist aber nicht nur im Hochsommer sinnvoll. Auch bei Regen und weniger hohen Temperaturen leistet sie gute Dienste bei der Entfeuchtung des Innenraums:

- Bei beschlagenen Scheiben Klimaanlage einschalten.
- Luftstrom auf die Windschutzscheibe richten Lüftung auf „Umluft“ stellen und höchste Gebläse- und Heizungsstufe wählen.
- Umluftbetrieb nach kurzer Zeit wieder ausschalten und beim Gebläse eine mittlere Einstellung wählen Die Klimaanlage entfeuchtet so die Innenraumluft und die Scheiben werden schnell wieder frei.

Um lange Freude an der Klimaanlage zu haben, sollte man das Kühlgerät das ganze Jahr über mindestens einmal in der Woche für zehn Minuten einschalten. Dadurch bleibt das Kältemittel im Kreislauf und verhindert das Austrocknen der Dichtungen.